Befragungen

Mitarbeiterbefragung

Vorgesetztenbeurteilung

Gruppenarbeit

Change Management

Qualitätsmanagement

Kundenbefragung


home

info

Befragung zu ...

kontakt

verweise

login

glossar


Demo-Fragebogen


sitemap


Glossar

Cookies bei Befragungen

Eine Webseite kann den Internet-Browser eines Befragten dazu veranlassen, eine kleine Text-Datei in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis des Arbeitsplatz-Rechners abzuspeichern. In dieser sogenannten Cookie-Datei können dann Informationen über den Status der Befragung an diesem Rechner gespeichert werden (z. B. Anzahl der Teilnahmen, Fortschritt bei Abbruch usw.). Andere Internet-Seiten können diese Informationen i. d. R. nicht auslesen, nur der Server, der diese Speicherung ausgelöst hat. Entgegen einem weitverbreiteten Glauben speichert also nicht ein fremder Rechner etwas auf dem eigenen Rechner, sondern das lokale Internet-Programm speichert eine harmlose Text-Datei. Informationen in einem Cookie können nur zu einer anderen Internet-Seite übertragen werden, wenn sich die beiden Internet-Server hierzu austauschen. Manche Internet-Seiten, die Cookies setzen, tun dies, ohne den Nutzer um Einverständnis zu fragen. So lassen sich Nutzer beim Surfen von einer Web-Seite zur nächsten verfolgen, sofern die Seiten-Anbieter sich über solche Austausch-Systeme wie z. B. doubleclick verbunden haben. Dies tun etliche kommerzielle Webseiten aus Marktforschungsgründen. Einige Nutzer schalten daher die Cookie-Funktion an ihrem Browser aus oder manipulieren die für sie zugänglichen Cookie-Dateien. Checkbox24 setzt daher nicht auf diese Technik zu Steuerung von Befragungen.